Samstag, 14. August 2010

Zehnter Titel in Folge und trotz hartnäckiger Rückenprobleme knapp an die persönliche Bestleistung rangekommen!




Nachdem mich seit Mitte Mai ein hartnäckige (aber harmlose) Rückenverletzung behindert, rechnte ich mir für diese Saison nicht mehr viel aus, da für lange Zeit weder ein gscheites Kraft- noch Stoßtraining möglich war. Doch oft kommt es anders als man denkt :) Nachdem ich in Deutschland wieder auf 18m Kurs gebracht worden bin, ging es ganz gut weiter. Bei den Staatsmeisterschaften auf heimatlichen Boden in Villach schaffte ich mit 18,47 eine Saisonbestleistung, was auch ganz klar den Titel bedeutete. Die Leistung kam für mich etwas überraschend, da ich mich um 10 Uhr früh noch nicht 100% frisch fühlte. Aber es zeigte sich wieder, was dank zahlreicher Untersützung alles möglich ist :) Wenige Tage später ging es zu meinem tschechischen Club nach Usti, wo das alljährliche Grand Prix Meeting am Programm stand. Wie auch letztes Jahr war das Kugelstoßen wieder mit Weltklasseleuten gespickt (+21m).

Bei starker Konkurrenz schaffte ich in meinem besten Wettkampf der Saison 18,68m und kam damit ganz knapp an meine PB von 18,72m aus dem Vorjahr heran.
videoNachdem der Fokus in diesem Jahr auf der Hallen EM liegt, ging es danach schon mit der Vorbereitung auf die Hallensaison weiter, wobei primär natürlich zuerst das Gesund werden im Vordergrund steht. Zusätzlich wird auch an Feinheiten in der Technik gearbeitet, um das ganze stabiler zu bekommen. Anbei noch ein Video von einer Strongman- und Sprungeinheit im August 2010.
video